Einzelansicht

Zum 20-Jährigen zeigt sich die Nationalparkverwaltung sportlich

Pressemitteilungen vom

Nationalpark Hainich-Team startete bei zwei Läufen in vier Tagen

Die Nationalparkverwaltung kann auch sportlich. Das zeigten neun Mitarbeiterinnen und zwei Mitarbeiter (inklusive Nationalparkleiter Manfred Großmann) bei zwei Läufen in den vergangenen vier Tagen: Bereits am 1. Mai startete ein Nationalpark-Team in leuchtend grünen 20 Jahre-T-Shirts beim 24. Hainichlauf in Mihla, am 4. Mai stand dann der Röblinglauf in Mühlhausen auf dem Programm.

Unter dem Motto "Dabei sein ist alles" ging es natürlich nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um den Werbeeffekt für den Nationalpark, aber auch um das Gefühl der Zusammengehörigkeit. "Ich bin wirklich stolz auf mein Team", freut sich Nationalparkleiter Manfred Großmann über die Leistung. Bei beiden Läufen präsentierte sich der Nationalpark auch mit einem Infostand.

Der Hainichlauf findet seit 1995 statt und führt auf der Westseite des Hainich mit zum Teil beachtlichen Steigungen entlang. Seit 2005 bietet die Veranstalterin des Laufes, die Laufgruppe "Hainich" im SV Mihla, neben der 20 km- und 13 km- Strecke auch die (Nordic) Walking-Strecke mit 6 km an. Ebenso finden Kinderläufe statt. Gestartet sind insgesamt etwa 220 Läufer. Der Röblinglauf steht unter dem Motto "Wir laufen gemeinsam für Kinder, die selbst nicht mehr laufen können!". Die Startgelder gehen an das Kinderhospiz Mitteldeutschland. Im Rahmen von Kinder-, Jugend- und Unternehmensläufen laufen die Teilnehmer 30 Minuten bzw. eine Stunde um den Schwanenteich in Mühlhausen. In allen Läufen sind insgesamt etwa 5.000 Läuferinnen und Läufer gestartet.

Manfred Großmann
Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008