Faltblätter

Mitmachen

im Nationalpark bei Führungen, Radtouren, Forschertagen, Workshops und vielem mehr

Über das ganze Jahr verteilt, an den Wochenenden, an Feiertagen und in den Ferien werden geführte Wanderungen, Vorträge, Kutschfahrten oder auch Workshops und Forschertage angeboten. Bei über 130 Veranstaltungen kann jeder etwas nach seinen Wünschen und Interessen finden und - MITMACHEN.

PDF zum Download


Speziell für Kinder

zum Malen und Entdecken

Inhalte des Heftchens sind eine Geschichte zum Fagati, dem kleinen Bewohner des Hainich-Urwaldes zum Vorlesen und viele kreative Elemente zum Ausmalen, zum Weitermalen und für die ersten Schreibübungen. Innenliegend befindet sich ein großes Poster mit einer Europakarte, auf der alle beteiligten Länder, Tiere und Besonderheiten unserer Welterbestätte abgebildet sind.

PDF zum Download


Entdecken

des Nationalparks und des UNESCO-Weltnaturerbes

Hier finden Sie Grundlegendes zum Nationalpark Hainich. Eine Karte zeigt die Wander- und Radwege, Wanderparkplätze und Nationalpark-Informationen.
Hier finden Sie Informationen zur UNESCO-Weltnaturerbestätte "Alte Buchenwälder und
Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas" und zum Thema UNESCO-Welterbe allgemein.
Lage, Anfahrt und Öffnungszeiten des Baumkronenpfades finden Sie hier. Ein Rundgang durch die Wipfel erläutert die einzelnen Stationen auf dem Baumkronenpfad.

Erleben

des Nationalparks auf den vielfältigen Rad- & Wanderwegen

Eine Karte zeigt die Verläufe und Höhenprofile der Gelben und Roten Route sowie des Nationalpark-Rundweges. Außerdem finden Radfahrer Tipps für Unterwegs, zum Verhalten und zum Rasten.
Wildkatzenscheune, Wildkatzenlichtung und der Aussichtsturm "Hainichblick" sind die Highlights dieses Weges, der Ihnen den Lebensraum der Wildkatze näher bringt.
Auf diesem Qualitätsweg erleben Sie den Nationalpark in seiner ganzen Vielfältigkeit: Buchenwald, Offenland, Erlenbruch und Teich.
Einzelne Stationen entführen Sie immer tiefer in den Märchenwald Hainich, begleitet von Feen und Tauben.
Hier werden die Themenschwerpunkte der zehn Stationen über Totholz, Pilze, seltene Baumarten und einigem mehr vorgestellt.

Erkennen

der Tier-, Pflanzen- und Pilzarten des Nationalparks

Mit diesem Faltblatt wird dem Hainich-Fan die bunte Welt der Tagfalter in den Wäldern und auf den Offenflächen des Nationalparks Hainich näher gebracht.
Eine der schönsten Jahreszeiten im Hainich-Buchenwald ist der Frühling. In diesem Faltblatt leuchten Ihnen die bei uns verbreitetsten Frühblüher entgegen.
In diesem Faltblatt wird der Leser in die dunkle und geheimnisvolle Welt der Fledermäuse entführt.
Mit diesem Faltblatt möchten wir Ihnen Wissenswertes über die für den Hainich wohl bedeutsamsten Vertreter mit auf den Weg geben - die Holzkäfer.
Titel: ERKENNEN Vögel
Im Faltblatt Vögel wird ein Teil der bisher im Nationalpark nachgewiesenen Arten vorgestellt. Das Faltblatt ist mit tollen Fotos versehen.
Titel: ERKENNEN Pflanzen
Das Faltblatt Blütenpflanzen erläutert, was im Wald im Laufe der Jahreszeiten zu sehen ist und nennt charakteristische Arten der unterschiedlichen Lebensräume des Nationalparks.
Titel: ERKENNEN Pilze
Dies ist kein Nachschlagewerk für den Pilzsammler. In diesem Faltblatt findet man vor allem über holzbewohnende Pilze viele interessante Details.
Titel: ERKENNEN Bäume
Das Faltblatt gibt nicht nur einen Überblick über die wichtigsten Baumarten im Nationalpark Hainich , sondern bietet auch viel Wissenswertes rund um dieses Thema.

Erkunden

des Nationalparks im Rahmen der Angebote für Schulen und Kindergärten sowie für Familien

Das Faltblatt stellt die 15 Bildungsprogramme des Umweltbildungsteams vor. Die Angebote richten sich an Kindergärten und Schulen. Sie sind auf die aktuellen Lehrpläne abgestimmt.
Entdecken sie mit ihrer Familie den wilden Hainich! Hier bekommen Familien in aller Kürze ihre Highlights im Hainich präsentiert. Außerdem gibt es noch fünf Tourenvorschläge, teilweise auch ür Kinderwagen geeignet.