Einzelansicht

Veranstaltung „19. Mittsommernacht“ fällt coronabedingt aus

Pressemitteilungen vom

Bei der beliebten Wanderung zur Mittsommernacht mit Nationalparkführerin und Kräuterfee Susanne Merten ist es praktisch unmöglich, Mindestabstände einzuhalten. Daher muss diese Veranstaltung auch in diesem Jahr ausfallen. Foto: Ralf Zimmermann

Einhaltung von Mindestabständen nicht möglich

Die beliebte Wanderung zur Mittsommernacht mit Nationalparkführerin und Kräuterfee Susanne Merten entwickelte sich in den vergangenen Jahren zum wahren Besuchermagnet. Regelmäßig kamen weit über 100 Besucherinnen und Besucher, um den Hainich in der kürzesten Nacht des Jahres zu erleben und viel Wissenswertem von Susanne Merten zu lauschen. Allerdings ist es bei einem derart hohen Besucheraufkommen praktisch möglich, Mindestabstände einzuhalten bzw. das Einhalten von Hygieneregeln zu gewährleisten. Daher muss diese Veranstaltung auch in diesem Jahr ausfallen.

"Leider müssen wir die beliebte Führung zur Mittsommernacht absagen. Aus unserer Sicht wäre es nach wie vor unverantwortlich, bewusst eine große Anzahl von Menschen an einem Ort zu versammeln. Daher rechnen wir mit dem Verständnis unserer Besucherinnen und Besucher", sagt Nationalparkleiter Manfred Großmann. "Grundsätzlich finden die Veranstaltungen aus dem MITMACHEN-Programm aber seit dem 9. Juni wieder statt. Derzeit können sich allerdings noch kleine Änderungen ergeben. Informieren Sie sich bitte auf der website des Nationalparks", so Manfred Großmann weiter.

Weitere Informationen zu Wanderwegen und Veranstaltungen im MITMACHEN-Programm unter www.nationalpark-hainich.de.

Cornelia Otto-Albers
Pressesprecherin

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008