Einzelansicht

Rüdiger Biehl tritt Amt als neuer Nationalparkleiter an

Pressemitteilungen vom

  • Zur offizielle Ernennung von Rüdiger Biehl (r.) als neuen Nationalparkleiter überreichte Umweltstaatssekretär Dr. Burkhard Vogel das Ernennungsschreiben vor dem Nationalparkzentrum Thiemsburg. Foto: Thomas Stephan
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nationalpark-Verwaltung und -Wacht waren zur Ernennung ihres neuen Leiters an die Thiemsburg gekommen. Foto: Thomas Stephan

Der Nationalpark Hainich begrüßt mit Freude und Stolz Rüdiger Biehl als neuen Nationalparkleiter. Seine offizielle Ernennung erfolgte am 30.04.2024 durch den Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, Dr. Burkhard Vogel, der persönlich das Ernennungsschreiben überreichte. Die Örtlichkeit dafür hätte kaum schöner gewählt sein können: inmitten des frühlingshaften Nationalparks Hainich, vor dem Nationalparkzentrum Thiemsburg, bei blauem Himmel, Sonnenschein und Vogelgezwitscher.

Rüdiger Biehl ist tief verbunden mit dem Hainich. Bereits sein Großvater und Vater waren Männer des Waldes und arbeiteten als Förster in Langula im Herzen des Hainichwaldes. Rüdiger Biehl führte diese Familientradition mit Leidenschaft fort. Für den Nationalpark Hainich war Rüdiger Biehl genau genommen bereits vor Nationalgründung am 31.12.1997 aktiv, damals als Leiter des Informationsbüros Hainich in Bad Langensalza. In der sich formierenden Nationalpark-Verwaltung leitete er von Anfang an das Sachgebiet Information und Umweltbildung und war seit 2007 zusätzlich als stellvertretender Nationalparkleiter tätig. Somit lenkte er seit Beginn die Geschicke des Nationalparks mit und setzte wichtige Impulse für seine gute Entwicklung.

„Wir freuen uns, dass wir mit Rüdiger Biehl einen Nationalparkleiter gefunden haben, der den Hainich und die Region kennt wie kaum ein anderer. Wir sind davon überzeugt, dass Rüdiger Biehl mit seiner langjährigen Erfahrung in der Nationalpark-Verwaltung, mit seinem enormen Fachwissen, mit seinem Gespür für die Region und ihre Menschen und mit seinem Engagement und Herzblut die Weiterentwicklung unseres Nationalparks und UNESCO-Weltnaturerbes in Thüringen in eine gute Richtung vorantreiben wird“, sagte Dr. Burkhard Vogel zur Ernennung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich gemeinsam mit ihrem neuen Nationalparkleiter über seine Ernennung und sind zuversichtlich, dass mit ihm die vertrauensvolle, kooperative und produktive Zusammenarbeit der vergangenen Jahre fortgeführt wird und sich unter seiner Führung der Nationalpark weiterhin gut zum „Urwald mitten in Deutschland“ entwickelt.  

 

 

Cornelia Otto-Albers
Pressesprecherin

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008