Einzelansicht

Mit dem “Urwaldmobil” präsentiert sich der Nationalpark Hainich auf der BUGA

Pressemitteilungen vom

Wie ein kleiner Urwald präsentiert sich das Urwaldmobil des Nationalparks Hainich auf der BUGA. Besonders spannend sind die zahlreichen Tierpräparaten, u.a. Fuchs, Buchfink und Wildkatze, die die Artenvielfalt des Buchenwaldes zeigen. Foto: Carolin Mölich

Jetzt ist das Urwaldmobil täglich betreut

Hier kommt der Urwald! Das Urwaldmobil ist der Informationsstand des Nationalparks Hainich auf der Bundesgartenschau in Erfurt. Es birgt außen und innendrin viele Erlebnis- und Erfahrungsmöglichkeiten rund um den urigen, wilden Wald. Mit seiner sehr ansprechenden Gestaltung gibt es einen ersten Überblick und einen intensiven Einblick in die geheimnisvolle Welt des Nationalparks Hainich. Tierpräparate, tolle Zeichnungen und Grafiken erklären die Artenvielfalt des "Urwaldes von morgen" und die Prozesse, welche in einem Buchenwald ablaufen. Jetzt wird es täglich von Rangern des Nationalparks Hainich betreut, die alle Fragen rund um die Natur im Hainich beantworten können.

"Seit Ende April steht unser Urwaldmobil auf der BUGA zwischen Wissenswald und Urwaldhaus Danakil. Bisher ließ die Corona-Situation keine Beratung vor Ort zu. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir nun die Gäste der BUGA über unser UNESCO-Weltnaturerbe Hainich informieren dürfen", sagt der stellvertretende Nationalparkleiter Rüdiger Biehl.

Das Urwaldmobil ist ein mobiler Ort für Urwalderfahrungen, voller Informationen für Groß und Klein rund um die Waldwildnis des Weltnaturerbes Nationalpark Hainich. Und natürlich soll es am Ende Lust machen auf einen echten Besuch im "Urwald mitten in Deutschland". Nach seinem Auftritt bei der BUGA wird das Urwaldmobil für die Umweltbildung des Nationalparks Hainich an Thüringer Schulen weiter unterwegs sein.

Cornelia Otto-Albers
Pressesprecherin

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008