Einzelansicht

Kinder-Malwettbewerb „Mein schönstes Urwaldbild“ startet im Nationalpark Hainich

Pressemitteilungen vom

Lisa Mäder freut sich auf viele, schöne Bilder und ist schon sehr gespannt auf euren Urwald. Foto: Cornelia Otto-Albers

Wildnisnacht, Wildkatzen selber füttern und eine Wundertüte winken als tolle Preise für die besten Maler

Unter dem Motto "Mein schönstes Urwaldbild" lädt die Nationalparkverwaltung Hainich alle Kinder von 6 bis 12 Jahren ein, am großen Kinder-Malwettbewerb teilzunehmen. Vom 3.8. bis 8.9.2018 freut sich Lisa Mäder vom Umweltbildungsteam des Nationalparks auf zahlreiche Zusendungen. Es winken tolle Preise.

"Das Motto "Mein schönstes Urwaldbild" ist ganz bewusst sehr offen gehalten. Uns interessiert, wie sich die Kinder einen "Urwald" vorstellen. Sieht er so aus wie der Hainich, mit alten, dicken, stehenden und umgestürzten Bäumen, jeder Menge Totholz, Baumpilzen, Käfern und Wildkatzen - oder vielleicht ganz anders? Fühlt sich dieser Urwald friedlich oder doch gefährlich an? Ich bin sehr gespannt auf die Bilder und freue mich über jede Einsendung. Gern können mir die Kinder auch in wenigen Sätzen erklären, welche Gedanken sie sich zu ihrem Bild gemacht haben", sagt Lisa Mäder.

Das Bildformat kann frei gewählt werden. Teilnehmen können Kinder im Alter 6 bis 12 Jahren. Die Preise werden in zwei Alterskategorien vergeben: 6 bis 9 Jahre und 10 bis 12 Jahre. Eine Nationalpark Hainich-Jury wird aus den Einsendungen die Gewinner auswählen und sie am 11.9. per E-Mail oder telefonisch benachrichtigen. Die Preise werden am 16.9. im Rahmen des Kinderfestes im Wildkatzendorf Hütscheroda überreicht.

Der erste Preis ist jeweils eine betreute "Wildnisnacht" mitten im Nationalpark. Geschlafen wird im Waldbiwak direkt unterm Sternenhimmel. Falls die Gewinnerkinder nicht ganz so abenteuerlustig sind, gibt es alternativ eine geführte Wildniswanderung abseits der Wege oder eine Nachtwanderung. Der zweite Preis ist eine Familienkarte für das Wildkatzendorf mit einem besonderen Clou: Das Mädchen oder der Junge darf selber die Wildkatzen füttern! Der dritte Preis ist eine große Wundertüte mit tollen Sachen und jeder Menge Informationen aus dem Wildkatzendorf und dem Nationalpark.

Übrigens: Freuen können sich alle, da jede Einsendung mit einem Geschenk bedacht wird!

Einsendungen gehen per Post an:
Nationalparkverwaltung Hainich
z.Hd. Lisa Mäder
Bei der Marktkirche 9
99947 Bad Langensalza

Zum Bild benötigen wir folgende Informationen: Name und Alter des Kindes, Adresse und die E-Mail-Adresse/Handynummer eines Elternteiles, Einwilligung der Eltern. Einsendeschluss ist der 8.9.2018.

Alle Infos zum Malwettbewerb sind auch unter www.nationalpark-hainich unter Aktuelles zu finden.

Rüdiger Biehl
Stellvertretender Nationalparkleiter

Hinweis zum Datenschutz:
Die persönlichen Daten werden lediglich zur schriftlichen Benachrichtigung der Gewinner benötigt, nicht an Dritte weitergegeben und nach der Preisverleihung gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008