Einzelansicht

Große Informationstafel an der Thiemsburg stellt Nationalpark-Partner vor

Pressemitteilungen vom

v.l.: Geschäftsführerin der KTL Kur und Tourismus Bad Langensalza GmbH Annett Standardt, Betriebsleiter des Baumkronenpfades Michael Zilling, Vorsitzender des Welterberegion Wartburg Hainich e.V. Martin Fromm mit der Mitarbeiterin Nina Spitzhüttl und der stellvertretende Nationalparkleiter Rüdiger Biehl werben für die Nationalpark-Partner-Initiative. Foto: Thomas Börner

Qualität, gelebte Regionalität und Umweltbewusstsein

Seit einigen Tagen steht eine große Informationstafel auf dem Weg zum Nationalparkzentrum Thiemsburg. Sie informiert über ganz besondere Betriebe: die Nationalpark-Partner. Der stellvertretende Nationalparkleiter Rüdiger Biehl und Martin Fromm, Vorsitzender des Welterberegion Wartburg Hainich e.V., nahmen am 21.10.2020 die Vorstellung der Tafel zum Anlass, um über die Nationalpark-Partner-Initiative zu informieren und für sie zu werben.

Nationalpark-Partner sind Betriebe, die sich für eine nachhaltige touristische Entwicklung in ihrer Region engagieren und zugleich Botschafter ihrer Nationalen Naturlandschaft sind. Derzeit 14 Partnerbetriebe arbeiten eng mit dem Nationalpark Hainich zusammen, sind mit dessen Neuigkeiten und Angeboten vertraut und bieten aktuelles Informationsmaterial an. Sie identifizieren sich in besonderer Weise mit der Natur und Landschaft des Nationalparks Hainich und seiner Region und fühlen sich der Philosophie und den Zielen des Nationalparks, des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal und der Welterberegion Wartburg Hainich verpflichtet. Die Nationalpark-Partner stehen für Qualität, gelebte Regionalität und Umweltbewusstsein. Der Schutz der Umwelt und die Unterstützung der Regionalentwicklung sind besondere Anliegen der Nationalpark-Partner. So wird selbstverständlich auf Einwegverpackungen verzichtet, wird auf regionale Produkte wert gelegt und werden Informationen zur umweltgerechten Mobilität der Gäste angeboten.

"Auf unserer neuen Informationstafel gibt es noch den ein oder anderen freien Platz. Das ist an dieser Stelle wortwörtlich zu nehmen, denn wir freuen uns über jeden interessierten Betrieb, der sich für nachhaltigen Tourismus einsetzen und Nationalpark-Partner werden möchte", sagt Rüdiger Biehl.

Hintergrund:
Seit 2008 engagieren sich deutschlandweit die Partner der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks für eine nachhaltige touristische Entwicklung in ihrer Region und sind zugleich Botschafter ihrer Nationalen Naturlandschaften. Diese Partnerbetriebe werden nach bundesweit einheitlichen Qualitäts- und Umweltstandards ausgezeichnet. In 30 Initiativen bieten derzeit über 1.400 Partner in ganz Deutschland
nachhaltige Angebote für Übernachtungen, Gastronomie, Handwerk, Naturerlebnisse und vieles mehr.

Cornelia Otto-Albers
Pressesprecherin

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008