Einzelansicht

FÖJler Eric berichtet über sein Jahr bei uns im Nationalpark

Praktikanten-Tagebuch vom

  • FÖJler Eric
    FÖJler Eric
  • Eric im Gespräch mit unserem Ranger Siegfried Ludwig
  • Eric beim Einsatz im UrwaldMobil

Hallo liebe Waldfreunde!

Ich bin Eric Hagen (20 Jahre) und komme aus Bochum in Nordrhein-Westfalen. Ich war in meinem Urlaub 2018 zum ersten Mal auf dem Baumkronenpfad im UNESCO- Weltnaturerbe im Nationalpark Hainich in Thüringen. Natürlich ahnte ich zu dieser Zeit noch nicht, dass ich selbst einmal im Team des Nationalparks arbeiten werde. 

Für die Zeit meines freiwilligen Jahres wohnte ich in der „Blühendsten Stadt Europas 2011“, in der historischen Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza. Als meine Schulzeit zu Ende war, stand für mich fest, dass ich gerne ein praktisches Jahr in Thüringen machen möchte. 

Mir war es wichtig, meine Selbstständigkeit und mein Selbstbewusstsein weiter auszubauen. Mittlerweile ist der Hainich zu meiner zweiten Heimat geworden.

Die Arbeit eines Waldpädagogen während meiner letzten Praktika hat mich nachhaltig bestärkt und inspiriert, das Thema Schulklassenführungen im Wald weiter zu festigen. Hierbei lernte ich ein sicheres Auftreten vor der Gruppe und hatte die Gelegenheit meine persönliche Begeisterung für die Natur und den Wald Kindern- und Jugendlichen weiter zu geben! 

Der Nationalpark war im Sommer 2021 mit dem Urwaldmobil auf der Bundesgartenschau in Erfurt vertreten. Zu meinen Aufgaben gehörte die Öffentlichkeitsarbeit und Besucherlenkung. Mit großer Freude denke ich an diese Zeit zurück!

Darüber hinaus erarbeitete ich für den Nationalpark Hainich Film- und Fotobeiträge, die auf unserer Homepage und den sozialen Medien erschienen und hier zu sehen. Die Imagefilme sollen euch einen ersten Eindruck vom Wegverlauf unserer Wanderwege, deren Höhenprofil und den jahreszeitlichen Besonderheiten vermitteln. Ich wirkte bei dem aktuellen Schulklassen-Programm „Zeitreise Urwald“ mit und erarbeitete dazu ein Hörspiel. Mit großer Leidenschaft durfte ich unser UNESCO-Weltnaturerbe in Text, Bild und Ton repräsentieren.

Während meiner FÖJ-Zeit im Hainich bekam ich weitere Einblicke hinter die Kulissen anderer Sachgebiete und begleitete die Ranger der Nationalparkwacht. 

Ich konnte mich zudem für den Natur- und Umweltschutz engagieren. Durch eine spannende und abwechslungsreiche Arbeit konnte ich mein Wissen über den Wald vertiefen und mich persönlich weiterentwickeln. Ich habe zudem die Gelegenheit genutzt, mich in meiner Freizeit im BUND-Umwelt- und Naturschutzzentrum, Ortsverband Bad Langensalza ehrenamtlich zu engagieren. Im März 2022 habe ich den Krötenzaun - Aufbau tatkräftig unterstützt.

Viele Grüße
Euer Eric

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008