Einzelansicht

15 Jahre Förderverein des Nationalparks Hainich

Pressemitteilungen vom

Mitglieder und Freunde der GEN feiern im Wildkatzendorf den 15. Geburtstag (Quelle: Nationalparkverwaltung)

Dank für die Unterstützung an die GEN 

Nicht ganz so alt wie der Nationalpark Hainich, der bereits die 20 erreicht hat, ist die „Gesellschaft zur Entwicklung des Nationalparks Hainich“, kurz GEN. Sie wurde vor 15 Jahren gegründet, um den Nationalpark zu unterstützen. Aus diesem Grund trafen sich Vorstand und Vereinsmitglieder zu einem Grillfest am Wildkatzengehege in Hütscheroda.

Vereinszweck ist die Förderung der Idee des Nationalparks Hainich „Natur Natur sein lassen“. Der Verein unterstützt dabei beratend und materiell fördernd bei Naturschutzaufgaben, Durchführung von Veranstaltungen und bei Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung. Der Verein kann dies, im Gegensatz zu einer staatlichen Verwaltung, mit Spenden oder mit Projektmitteln realisieren.

„Die GEN ist ein kleiner Verein, der eher im Hintergrund tätig ist“, so Jürgen Dawo, Vereinsvorsitzender der GEN. Und Nationalparkleiter Manfred Großmann, der im Vorstand mitarbeitet, ergänzt: „Für bestimmte Projekte, die nicht über den Landeshaushalt abgewickelt werden können, ist die GEN unentbehrlich und daher eine große Hilfe. Hierfür bedanke ich mich ganz herzlich“. Beide betonten, dass weitere Unterstützung, z.B. durch Spenden oder Sachmittel, immer gern gesehen wird (Infos zur GEN sind auf der Internetseite des Nationalparks zu finden).

Die Grillfeier fand nicht ganz zufällig im Wildkatzendorf statt. Hier ist die GEN nämlich einer von vier Gesellschaftern der Wildtierland Hainich gGmbH, die Träger dieser wichtigen touristischen Attraktion in der Welterberegion ist.

Manfred Großmann

Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008