Einzelansicht

Lehramtsanwärter bekommen Nationalpark-Unterricht im Hainich

Pressemitteilungen vom

Spiel, Spaß und Naturbegegnung beim Erlebnispädagogischen Tag

40 zukünftige Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Thüringen besuchten gestern den Nationalpark Hainich. Auf dem Programm stand der Erlebnispädagogische Tag. Zielstellung ist dabei, praktisches team- und handlungsorientiertes Lernen im Erfahrungsraum Natur zu fördern. Dieser Tag gehört zum Ausbildungsprogramm für das Lehramt an Regelschulen am Studienseminar Erfurt und am Seminarschulverbund Eisenach.  Fachleiterin Susanne Merten führt die zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer bereits seit über zehn Jahren für diesen Tag in den Nationalpark. Sie ist gleichzeitig ehrenamtliche Nationalparkführerin.

„Jeder Thüringer Schüler soll wenigstens einmal in seinem Schulleben das UNESCO-Welterbe Hainich besucht haben“, wünscht sich Susanne Merten. Den Weg dafür ebnet auch der Erlebnispädagogische Tag. Die angehenden Lehrerinnen und Lehrer besuchten nicht nur das Nationalparkzentrum an der Thiemsburg mit Ausstellungen und Wurzelhöhle sowie den Baumkronenpfad, sondern lernten auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltbildungsteams und deren erlebnispädagogische Angebote wie Schulklassenführungen im Nationalpark oder auch den Besuch der Umweltbildner in den Schulen näher kennen. Ganz praktisch wurde es beim Ausprobieren von erlebnispädagogischen Spielen. Mit „Adlerauge“, „Fledermaus und Falter“, „Waschbär-Rangordnung“, „Baumbegegnung“, „Wildkatze und Maus“ oder „Magische Stange“ bekommen die Anwärter das Rüstzeug in die Hand, selbst Wandertage und Exkursionen mit Spielen zu bereichern, die neben dem Zusammenhalt der Gruppe auch die Kreativität, Kommunikation und eine gute Körperbeherrschung  fördern.

Am Ende des Tages waren sich die Lehramtsanwärterinnen und –anwärter einig, dass man kaum schöner in seinen Anwärterdienst eingeführt werden kann als mit so einem abwechslungsreichen Tag in der Natur. Viele waren sich sicher, schon bald mit ihren Schülerinnen und Schülern wiederzukommen.

Manfred Großmann
Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008