Baumkronenpfad

Auf dem Baumkronenpfad
dem Urwald aufs Dach steigen

Hier oben ist alles anders. Der Klang der Vogelstimmen gewaltiger. Luft und Licht reiner. Die Blätter zarter, der Himmel näher. Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich führt mitten durchs Blattwerk stattlicher Laubbäume bis über ihre Wipfel. Behutsam gibt der hölzerne Weg das Geheimnis der sonst unerreichbaren Baumgiganten preis.

Der Baumkronenpfad schlängelt sich auf einer Länge von 530 m vom unteren Kronenbereich hinauf bis zu den Spitzen der Urwald-Baumkronen.

Besucher können den Baumkronenpfad auf eigene Faust oder bei einer Führung durch Ranger bzw. ehrenamtliche Nationalparkführer erkunden und viel über das Leben in den Baumkronen erfahren. Entlang des Pfades gibt es Sitzmöglichkeiten und Schautafeln, die über die Baumvielfalt sowie die Fledermäuse, Schmetterlinge, Spechte und Wildkatzen im Nationalpark informieren. Zwei Seilkletterstationen machen den Baumkronenpfad für Groß und Klein noch abwechslungsreicher. Noch mehr Informationen gibt es im Faltblatt.


*Bitte füllen Sie alle Felder aus. Danke!

Viel zu Erleben

30.09.2016 von Matthias Stolze

Für einen Ausflug zum Baumkronenpfad sollten Besucher am besten einen ganzen Tag einplanen. Im Eintrittspreis enthalten sind der Besuch des Nationalparkzentrums und der Wurzelhöhle. Zwei sehr spannende Ausstellungen. Außerdem lohnt es sich auf einem der schönen Rundwanderwege, die an der Thiemsburg starten, den Wald zu erkunden. Am Forsthaus Thiemsburg können sich Besucher kulinarisch stärken.

Baumkronenpfad
Ausflugsziele
Dieser Ort ist bereits im Wander-Rucksack
Ort wurde zum Wander-Rucksack hinzugefügt
Dieser Ort konnte nicht dem Wander-Rucksack hinzugefügt werden

Kontakt

Ansprechpartner_in

Touristinformation Bad Langensalza

03603/834424 www.baumkronen-pfad.de
Foto: Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich
Dem Urwald aufs Dach steigen Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich Diashow starten