Hinweise für Unterwegs

Wildnis erleben und schützen

Wir Menschen brauchen die Natur und sind für ihren Erhalt verantwortlich.

Besucher des Nationalparks sind eingeladen, entlang der Wanderwege Natur zu erleben, auf geführten Wanderungen mehr über sie zu erfahren und sich hier zu erholen. Bitte leisten Sie Ihren Beitrag zum Erhalt der Welterbestätte, indem Sie die zum Schutz der wertvollen Natur aufgestellten Gebote respektieren.

Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit, besonders bei starkem Wind, Regen und Schneefall. Im Nationalpark verbleiben alte und bruch­gefährdete Bäume im Kreislauf der Natur. Der Besuch des Nationalparks und die Benutzung aller Wege erfolgt daher auf eigene Gefahr. Die Nationalpark-Verwaltung wünscht Ihnen viel Freude beim Entdecken ursprünglicher Natur im Nationalpark Hainich.



Radfahren und Reiten ist auf den dafür ausgewiesenen Wegen erlaubt.

Bleiben Sie immer auf dem Weg. Hunde können angeleint mitgeführt werden.



Nehmen Sie nichts mit außer Ihren Eindrücken und hinterlassen Sie nichts außer Ihren Fußspuren.

Im Nationalpark dürfen Sie kein Feuer entzünden, nicht rauchen und nicht zelten.



Verhalten Sie sich möglichst ruhig in der Natur. Ihre Chancen, Tiere zu beobachten, können dadurch nur steigen.

Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit und herabfallende Äste.

Kontakt

Ansprechpartner_in

Nationalpark-Verwaltung Bei der Marktkirche 9
99947 Bad Langensalza

0361/57 3914 000 0361/57 3914 020