. .

Frühling im Nationalpark Hainich

Foto: Diverse Frühblüher am Waldboden

Die ersten kräftigen Sonnenstrahlen zaubern Blütenteppiche auf den Waldboden. Noch sind die Baumkronen kahl und das Licht fällt frei. Reichlich Wasser sickert durch die satte Frühlingserde.


04.03.2014, Ornithologie

Die Rückkehr der schwarzen Kampfhähne

08.11.2013, Schülertagebuch

Waldkinder aus Berka v.d.H.

Foto: Eine Gruppe Personen auf Holzstegen im Wald

Aus unserem Mitmachen-Programm

Samstag, 26.04.2014
,, Das Wildkatzenjahr'' - Frühjahr -

Sonntag, 27.04.2014
Frühlingsbräuche und Feiern

Forschung

Nationalparke sind unentbehrliche Untersuchungsflächen für die naturschutzorientierte ökologische Forschung, weil nur hier eine Eigendynamik der Ökosysteme auf großer Fläche beobachtet werden kann [mehr]

Foto: Ein Forscher auf einem Turm mit Blick über den Wald des Hainich.

Steckbrief

Der Nationalpark Hainich wurde am 31.12.1997 als 13. Nationalpark Deutschlands gegründet. Seine Fläche beträgt 7.500 Hektar. Er liegt in Deutschlands Mitte, in Thüringen, im Dreieck der Städte Eisenach, Mühlhausen und Bad Langensalza. [mehr]

Baumkronenpfad, Thiemsburg, Luftbild

Die aktuelle Pressemitteilung

10.04.2014Pressemitteilung

Sonderausstellung „Glanzlichter 2012“ im Nationalparkzentrum Thiemsburg eröffnet

„Glanzlichter 2012“ ist der Name der neuen Sonderausstellung im...[mehr]