Einzelansicht

„Wilde Katzenparty“ mit 2.500 Gästen im Wildkatzendorf Hütscheroda gefeiert

Pressemitteilungen vom

Tolle Geburtstagsparty für den Nationalpark Hainich

Am Sonntag, den 16.09.2018, wurde es in Hütscheroda wild. Denn an diesem Tag luden das Wildkatzendorf Hütscheroda und der Nationalpark Hainich alle Kinder zur "Wilden Katzenparty" ein. Ganz genau genommen war das Kinderfest eine Geburtstagsparty, denn Anlass der Feier ist das 20-jährige Hainich-Jubiläum. Durch das bunte Programm führte das grandiose Künstlerduo Inflamati, Gustav und Schorsch, mit Jonglage und viel Witz. Ganz bezaubernd waren auch die Auftritte von Behringer Kindergarten- und Grundschulkindern, die im vollen Festzelt für viel Applaus sorgten.

Ein besonderer Höhepunkt war die Siegerehrung des Malwettbewerbes "Mein schönstes Urwaldbild". Dank des großen Engagements der Patenwald-Schulen des Nationalparks und anderer Schulen umliegender Gemeinden waren 342 Bilder zum Wettbewerb eingereicht worden. Aus diesen Einsendungen hatte die Nationalparkjury in zwei Alterskategorie je drei Bilder ausgewählt. Fünf der sechs kleinen Künstlerinnen und Künstler kamen zum Kinderfest auf die Bühne und nahmen ihre Preise von Claudia Wilhelm, Leiterin der Wildkatzendorfes, und Manfred Großmann, Leiter des Nationalparks, entgegen. Für die 10 wunderschönen Bilder der Jugendkunstschule Mühlhausen gab es einen Sonderpreis, einen tollen Wildnistag für die gesamte Klasse. Und nach dem Motto "Was wäre eine Geburtstagsfeier ohne Geburtstagstorte?" wurde gleich auf der Bühne die leckere Torte vom Café Brüheim aus Eisenach angeschnitten und unter den Gästen verteilt.

"Um so ein Fest umsetzen zu können, bedarf es vieler Akteure. Ein Dank für die helfenden Hände geht an die Freiwilligen, Mitarbeiter und Markttreibenden. Für die finanzielle Unterstützung des Wildkatzendorfes bedanken wir uns bei der Wartburg-Sparkasse, der Gemeinde Hörselberg-Hainich, der Verwaltungsgemeinschaft Hainich-Werratal, der BEAG Agrar GmbH Behringen, den Fördervereinen des Nationalparks Hainich und des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal sowie der Hassia-Gruppe und der Watzdorf-Brauerei", sagt Wildkatzendorfleiterin Claudia Wilhelm.

Ein bunter Markt bot den Großen regionale Produkte sowie leckeres Essen und Getränke. Die Kleinen hatten Spaß beim Baumklettern, Stockschnitzen und Nistkastenbauen, bei der spannenden Nationalpark-Olympiade, in der riesigen Traktor-Hüpfburg und beim hinreisenden Mitmachtheater "Post für den Tiger". Lustig wurde es auch in der Urwald-Fotobox, in der zahlreiche Geburtstagsgrußkarten für den Nationalpark mit Selfies von verkleideten Gästen entstanden.

"Uns war es eine Freude die "wilde Katzenparty" auszurichten und so viele glückliche Kinder zu sehen! Wir freuen uns, dass das BUND- Wildkatzendorf an diesem Tag so viel Zuspruch erhalten hat und hoffen, dass wir ein breites Publikum für die Faszination Wildkatze und deren Schutz begeistern konnten!", sagt Claudia Wilhelm abschließend.

Rüdiger Biehl
Stellvertretender Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008