Einzelansicht

Filmbeitrag über den Nationalpark Hainich

In der Reihe „Der Osten - Entdecke wo du lebst“ kommt Dienstag, 28.08., 20.45 Uhr im MDR unter der Überschrift „Wildnis in Mitteldeutschland“ ein dreißigminütiger Beitrag über den Nationalpark Hainich.

Auszug aus der Ankündigung des MDR:

Der Hainich war ein Wald zwischen den Fronten. Seit fast siebzig Jahren ist er Kampfgebiet und Sperrzone zugleich. Truppenübungsplatz für Russen, NVA und Bundeswehr. Jetzt ist der Hainich Deutschlands 13. Nationalpark. Kaum vorstellbar, denn da, wo jetzt ein Naturschutzgebiet ist, waren über Jahrzehnte Artilleriegeschütze, Panzer und Granaten im Einsatz. Keine einfache Angelegenheit, die die Nationalparkmitarbeiter auch jetzt noch vor diverse Herausforderungen stellt. Seit dem Sommer 2011 hat die UNESCO entschieden, den Buchenwald des Hainich zum Weltnaturerbe zu erklären - ein Ritterschlag für jedes Naturschutzgebiet.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Großmann

Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008