. .
Suche
Seitenanzeige
Überblick
Teaser: Das Wetter im Nationalpark Hainich
Teaser: Wanderführer Nationalpark Hainich
Herausgeber

Die Zielsetzung des Baumkronenpfads


Mit dem Baumkronenpfad verfolgt der Nationalpark Hainich sein Anliegen, Besuchern außergewöhnliche, erlebnisorientierte Naturerfahrungen zu ermöglichen.

Die grundlegende Idee für den Baumkronenpfad ist eng mit der gesetzlich verankerten Zielsetzung des Nationalparks verbunden, Umweltbildung und Forschung zu betreiben, aber auch einer umweltschonenden naturnahen Erholung und der Entwicklung des Fremdenverkehrs zu dienen (Nationalparkgesetz).

1. Neue Blickwinkel schaffen

Der Lebensraum Wald, jedem Besucher allgemein bekannt, wird im Hainich durch den Baumkronenpfad von einer ganz anderen Seite bzw. aus einem anderen Blickwinkel gezeigt. Durch neue, ungewohnte Perspektiven soll es gelingen, beim Besucher Interesse für den Urwald mitten in Deutschland zu wecken.

2. Urwald erfahrbar machen

Durch den Standort des Baumkronenpfades (Lage in einem alten, strukturreichen Waldbestand) sollen die Zielsetzungen eines Nationalparks - Natur Natur sein lassen - sowie die spezielle Bedeutung des Hainichs als "Urwald mitten in Deutschland" dem Besucher deutlich werden.

3. Unverwechselbarkeit entwickeln

Mit der unverwechselbaren Attraktion des Baumkronenpfades soll Werbung für den Nationalpark Hainich und für die Hainichregion betrieben werden.

4. Forschung betreiben

Der Baumkronenpfad ermöglicht es, die Erforschung der Baumkronen im Hainich fortzuführen. Daneben können abstrakte Ergebnisse der Forschung in verständlicher Form für den Besucher aufbereitet werden.