Einzelansicht

Weltnaturerbe – was ist das eigentlich?

Schülertagebuch vom

Lisa Mäder präsentiert Tierpräparate und Aufnahmen einer Wildkamera unseren Schülern der Klasse 6a

Auch in den Winter- und Frühlingsmonaten, wenn Schulklassen noch nicht so häufig Wandertage im Wald durchführen, sind die Umweltpädagogen des Nationalpark Hainich unterwegs bei ihren Patenwaldschulen. Unlängst besuchten sie dabei auch uns, die Schüler der Klasse 6a der Regelschule Mihla im Schulteil Creuzburg. Umweltpädagogin Lisa Mäder, Praktikant Eike Krieg und Mitarbeiterin Marion Weiss brachten ein spannendes Stationenlernen zum Schwerpunktthema „Weltnaturerbe“ mit. An drei verschiedenen Stationen konnten wir Schüler uns informieren, was überhaupt ein Weltnaturerbe ist, welche Besonderheiten der Nationalpark Hainich aufweist, welche Tiere dort leben. Aber auch ganz aktuelle Themen, wie Lebensraumzerschneidung, Lebensraumzerstörung sowie Müllbelastung in unserer Natur wurden mit uns Schülern diskutiert.

 

„Mein Ziel ist, Euch auf diese Themen aufmerksam zu machen. Mir ist wichtig, dass möglichst viele Kinder der Region mit unserem Motto: „Natur Natur sein lassen“ etwas anfangen können.“ erzählte uns Lisa Mäder. Das Programm im Klassenraum soll jeden Winter wieder neu und anders aufgelegt werden und wir werden dann garantiert wieder das Team vom Nationalpark Hainich einladen.

 

 

Danke sagen die Schüler der Klasse 6a!

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008