Einzelansicht

Mihlaer Regelschüler malen UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Hainich

Schülertagebuch vom

Unter der Überschrift „Mein Bild vom Nationalpark Hainich“ zeichneten Mihlaer Regelschüler in der Woche vor den Herbstferien ihr Bild vom UNESCO Welterbe. Heraus kam eine bunte Vielfalt von Waldporträts, Wildkatzengesichtern und Zeichnungen vom Baumkronenpfad. Diese Bilder sollen auf der Fachtagung „UNESCO-Weltnaturerbe Hainich – Erfolgsbilanz und Entwicklungschancen des Nationalparks“ im Thüringer Landtag am 06.11.12 ausgestellt werden. Diese Tagung, die auf Initiative der SPD-Landtagsfraktion unter Leitung der Abgeordneten Eleonore Mühlbauer zustande kam, will Ideen für die weitere Entwicklung des Nationalpark Hainich zusammentragen. „Der Hainich soll gezielt weiter gefördert werden und die UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet dafür beste Vorraussetzungen. Ziel muss sein, eine Strategie zu entwickeln, durch die auf lokaler und regionaler Ebene ein Entwicklungsprozess für den Hainich in Gang gesetzt wird“ so Mühlbauer. Die Regelschüler lieferten in Form der Bilder einen ersten Beitrag. Dabei war es nicht ganz einfach, aus fast 100 Bildern eine Auswahl zu treffen, doch damit es leichter wurde, fand sich am letzten Schultag vor den Ferien eine Jury aus 5 Umweltschülern aller Klassen und 5 Gästen an der Regelschule ein, die nach besonderen Kriterien ihre Sterne vergaben. Wirkung und Gesamteindruck, Idee, Originalität oder auch Ausführung spielten bei der Sternvergabe eine Rolle. Zu den eingeladenen Jurymitgliedern zählten Lutz Kromke vom Vorstand des VdF, Romina Stambasky und Martin Luckert von der SPD-Fraktion des Thüringer Landtages, Dr.Joachim Stein BUND-Gründungsmitglied und Fachmann in Sachen Umweltbildung und Nachhaltigkeit, Klaus Lange als Vertreter des Nationalpark Hainich.

Nach gut einstündiger Auswahl standen die Sieger fest. Heidi Hasse aus der Klasse 9b, Pia Müller und Cindy Brandau aus der Klasse 9c freuten sich, dass ihre Bilder nun mit in Erfurt als die Besten ausgestellt werden. Schulleiter Uwe Schwanz und Projektleiterin der Umweltschule Susanne Merten gratulierten den Schülerinnen. Als Preis winkt ein Bildband des Nationalpark Hainich. „Das ist eine schöne Auszeichnung zum Beginn der Herbstferien!“ freuten sich die drei begabten Zeichnerinnen.

 

 

Umweltschüler der Regelschule Mihla

 

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008