Einzelansicht

Jubiläumsschilder vielerorts im Nationalpark angebracht

Pressemitteilungen vom

Ranger Dieter Trautwein schraubt ein rundes Jubiläumsschild an. Foto: Jens Wilhelm

Ranger mit Akkuschrauber in Sachen Öffentlichkeitsarbeit unterwegs

Der Nationalpark Hainich feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Dass von diesem Geburtstag möglichst viele Menschen erfahren, den Belangen des Nationalparks ihre Aufmerksamkeit schenken und vielleicht sogar mit Stolz mitfeiern, ist eine der Hauptaufgaben der Nationalparkverwaltung im Jahr 2018. Als weiterer wichtiger Schritt in diese Richtung werden in diesen Tagen Jubiläumsschilder an allen Nationalpark-"Eingängen", Informationstafeln und Wanderparkplätzen angebracht. Insgesamt 60 Platten schrauben die Ranger fest. Die runden Schilder in leuchtendem Orange tragen den Schriftzug "20 Jahre Nationalpark Hainich".

"Mit diesen Schildern werden die Besucher des Nationalparks und der Region auf unser Jubiläum aufmerksam gemacht - die Einwohner der Hainich-Gemeinden wissen ja schon längst Bescheid", sagt Rüdiger Biehl, stellvertretender Nationalparkleiter. Dass es sich hierbei um nur eine von vielen öffentlichkeitswirksamen Aktionen handelt, muss nicht weiter betont werden: 2018 finden zahlreiche Feierlichkeiten statt, spezielle Führungen werden angeboten und in vielen kleinen und großen Veröffentlichungen wird der "Zwanzigste" des Nationalparks Thema sein. So wird am 17. Juni 2018 das große Nationalparkfest auf dem Harsberg gefeiert und von April bis Oktober findet immer am ersten Sonntag der "Sonntagsspaziergang mit dem Nationalparkleiter" statt.

Rüdiger Biehl
Stellvertretender Leiter

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008