Schwarzwild-Forschungsprojekt

Forschungsprojekt zum Schwarzwild in der Nationalparkregion

In Kooperation mit dem Landesjagdverband Thüringen e.V. und dem Forstlichen Forschungs- und Kompetenzzentrum Gotha - ThüringenForst AöR werden seit Oktober 2016 im Rahmen des Schwarzwild-Forschungsprojektes u.a. Untersuchungen zur Bestandsentwicklung und Raumnutzung der Wildschweine im Nationalpark und den angrenzenden landwirtschaftlichen Flächen durchgeführt.

Mithilfe von Methoden wie der GPS-Telemetrie und Fotofallen soll das Wissen über die Anpassung des Schwarzwildes an ein Leben in einem Mosaik von sehr unterschiedlich anthropogen genutzten Lebensräumen mit teilweise hohen Nahrungsressourcen erweitert werden.
Basierend auf den Projektergebnissen sollen Empfehlungen zum Wildtiermanagement im Nationalpark und den benachbarten Jagdbezirken sowie für die Bewirtschaftung der Agrarflächen in der Region entwickelt und mit allen Beteiligten diskutiert werden.
Für weiterführende Informationen besuchen Sie die Projekt-Homepage: www.schwarzwild-hainich.de

Kontakt

Ansprechpartner_in

Alisa Klamm

0361/57 3914 004