Graues Schloss

Restaurant & Hotel "Graues Schloss"

Seine Ursprünge reichen bis in das 17. Jahrhundert zurück. 1998 wurde das "Graue Schloss" saniert, und es entstanden 8 Gästezimmer, so auch eine wunderschöne Hochzeitssuite. Insgesamt 16 Personen können hier übernachten. Auf der Speisekarte finden Sie Gerichte mit direktem Bezug zum Nationalpark: z. B. der Betteleiche Nationalparkteller, die Frühstücksbuche, der Harsbergtopf, der Fliegerblick und der Wolfsgarten.

Im Restaurant können Sie gut bürgerliche Küche mit Thüringer Spezialitäten, Wildgerichten und hausgebackenem Kuchen genießen. Die herrlichen Räume des Schlosses, Ritterstube, Jägerzimmer und Ahnensaal, bilden zu jeder Gelegenheit einen passenden Rahmen, egal ob zu zweit, im Familienkreis oder in geselliger Runde.

In den Sommermonaten kann man im Schlossgarten (Biergarten) verweilen und in der Dämmerung das Aus- und Einfliegen der Fledermäuse beobachten.

Hotel & Restaurant "Graues Schloss"
Nationalpark Partner
Dieser Ort ist bereits im Wander-Rucksack
Ort wurde zum Wander-Rucksack hinzugefügt
Dieser Ort konnte nicht dem Wander-Rucksack hinzugefügt werden

Ausflugsziele

In der Nähe

Kontakt

Ansprechpartner_in

Restaurant & Hotel "Graues Schloss" Thomas-Müntzer-Straße 4
99826 Mihla

03 69 24 – 422 72 www.graues-schloss.de