Einzelansicht

Zarte Kranichfeder trifft flauschige Wildkatze

Pressemitteilungen vom

„Kranichfedern“ ist ein Werk der Sonderausstellung „Naturillustrationen“ von Christopher Schmidt im Nationalparkzentrum Thiemsburg

Vernissage der Sonderausstellung „Naturillustrationen“ im Nationalparkzentrum Hainich

Der Künstler Christopher Schmidt, einer der bekanntesten Naturmaler Deutschlands, und Nationalparkleiter Manfred Großmann werden am Samstag, den 8. Oktober 2016, 14.00 Uhr, gemeinsam die Sonderausstellung „Naturillustrationen“ im Nationalparkzentrum Thiemsburg eröffnen. Alle Naturliebhaber und Kunstbegeisterte sind dazu herzlich eingeladen. Authentisch in Szene gebracht werden 55 Motive aus der Natur wie Federn, Herbstlaub, Käfer oder Vögel als Aquarelle und Acrylmalereien.

„Ich selbst bin ein großer Fan von Christopher Schmidt. Seine Arbeit ist sichtbar getragen von der tiefen Wertschätzung der Natur“, sagt Nationalparkleiter Manfred Großmann. Die Werke des studierten Biologen Christopher Schmidt beeindrucken sowohl durch filigrane Detailtreue als auch durch stimmungsvolle Komposition. Tieren und Pflanzen scheint er beim Zeichnen und Malen in die Seele schauen zu können. Sie werden eingebettet in ihren natürlichen Lebensraum, der Bedingung für ihre Existenz, und erscheinen als Teil der Ganzheit der Natur. Der Einsatz von Licht und Schatten lässt den Betrachter die jeweilige Tages- und Jahreszeit, mitunter sogar den Sonnenstand, oder die Temperatur spüren.

Christopher Schmidt wurde 1965 geboren, lebt heute in Lammershagen in Schleswig-Holstein und arbeitet dort als Realschullehrer für die Fächer Biologie und Englisch. Gleichzeitig beschäftig er sich intensiv mit der Malerei. Darin bezeichnet er sich selbst als Autodidakt.

Die Ausstellung im Nationalparkzentrum ist täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Die Malereien von Christopher Schmidt werden bis Frühjahr 2017 zu sehen sein. Die Sonderausstellung ist im Rahmen des Besuchs der Dauerausstellung bzw. des Baumkronenpfades kostenlos.

Manfred Großmann

Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008