Einzelansicht

Urwaldchor im Hainich

Pressemitteilungen vom

Junior Ranger aus dem Wattenmeer erkunden den Hainich<br/>Bildquelle: A.Morascher/junior-ranger.de/EUROPARC+WWF

Vielfältiges Tierstimmenorchester zum Bundesweiten Junior-Ranger-Treffen 2012

Vielfältigkeit war an diesem Wochenende im Hainich nicht nur bei den Pilzen und Insekten angesagt. Auch das Tierstimmenorchester in der Lagerfeuer-Arena der Jugendherberge am Harsberg war vielfältig. Die 400 Teilnehmer am Bundesweiten Junior-Ranger-Treffen waren in Tierguppen wie die Wölfe, die Laubfrösche oder die Heuschrecken eingeteilt. Das eigens eingeprobte Orchester war dann auch sehr beeindruckend und stellte symbolisch die Verbindung zur Biologischen Vielfalt in der Natur her. Ein Ziel des Junior-Ranger-Programms und damit auch Auftrag der Junior Ranger ist es, die Biologische Vielfalt zu erhalten. Jede der Gruppen, die vom Wattenmeer bis Berchtesgaden, von der Sächsischen Schweiz bis zur Eifel angereist waren, brachte ein Stück Wildnis aus ihrem Schutzgebiet in Form eines Fotos mit und es wurde deutlich, wie abwechslungsreich die Natur in Deutschland ist.

Zentrale Programmpunkte des Treffens waren eine Naturparkrallye und eine Wildnis-Tour im Nationalpark, auf der die Junior Ranger Spannendes zu Geologie oder Forstwirtschaft im Naturpark bzw. zu Käfern, Pilzen und Spechten im Nationalpark erfahren konnten.

Der Thüringer Umweltminister Jürgen Reinholz war eigens in den Hainich gekommen, um die Teilnehmer am Treffen zu begrüßen. Er zeigte sich beeindruckt vom Wissen der jungen Ranger über die biologische Vielfalt und die ökologischen Zusammenhänge.

Mit der „Hutübergabe“ an den Ausrichter des nächsten Junior-Ranger-Treffens, den Naturpark Schlaubetal in Brandenburg und dem anschließenden Lagerfeuer fand das Treffen einen stimmungsvollen Ausklang.

Die schönste Bemerkung für die Veranstalter war die eines kleinen Teilnehmers aus dem Biosphärenreservat Südost-Rügen: „War toll, aber leider zu kurz“.

Rüdiger Biehl
Stellvertretender Leiter

 

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008