Einzelansicht

Unser Juniorranger Markus Witteborg auf der Insel Langeoog

Schülertagebuch vom

Seit dem vergangenen Schuljahr können interessierte Schüler als Juniorranger unter Anleitung erfahrener Nationalpark-Ranger den Hainich und sein Umfeld erkunden. Walderlebnistouren stehen genauso auf dem Programm wie Mikroskopieren im Forscherzelt, Schnitzen und Basteln, Grillen im Steinbruch oder Übernachtungen unter freiem Himmel.

Ein ganz interessierter Juniorranger unserer Schule ist dabei Markus Witteborg. Er war einer der 12 Jugendlichen, die Ende Juni 2011 am bundesweiten Juniorrangertreffen auf der Nordseeinsel Langeoog im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer teilnehmen durften. Unter dem Motto „Meeresgrund trifft Horizont“ gab es an drei Tagen ein spannendes Programm für rund 300 Juniorranger aus allen Großschutzgebieten Deutschlands. Ganz oben stand dabei das Kennenlernen des niedersächsischen Wattenmeeres und seiner tierischen und pflanzlichen Bewohner. Auch nachhaltige Fischwirtschaft hat natürlich an der Nordsee einen großen Stellenwert. Ebbe und Flut wurden auf einer Wattwanderung erlebt und gemeinsam mit Rangern des Nationalparkes Wattenmeer gruben die Kids nach Wattwürmern, Muscheln und Krebsen. Höhepunkt des Treffens war ein großer Wettbewerb im Strandburgenbauen. Hier baute jede Gruppe ihre eigene Strandburg und verteidigte sie erfolgreiche vor den hereinbrechenden Wellen. Die Burg, die der Flut am längsten Stand hielt, wurde Sieger. Dabei hatten die Wattenmeer- Nationalparke die Nase vorn.

„Aber eigentlich sind wir alle Sieger, allein schon weil wir an so einem klasse Treffen teilnehmen konnten!“ meinte Markus Witteborg am Ende der Nordseereise begeistert.

Im kommenden Sommer wird das 10.Juniorrangertreffen vom Nationalpark Hainich ausgerichtet. Dann werden vom 07. bis 10.06.2012 rund 300 Juniorranger aus allen Teilen Deutschlands zu Gast im Urwald-Life-Camp auf dem Harsberg bei Lauterbach sein. Schon jetzt überlegen sich Markus und die anderen Juniorranger, wie sie sich dann als gute Gastgeber präsentieren können.

 

Schülerumweltrat Regelschule Mihla

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008