Einzelansicht

Sonderausstellung “Wildes Deutschland“ im Nationalparkzentrum eröffnet

Fotograf Norbert Rosing im Gespräch mit Nationalparkleiter Manfred Großmann bei der Eröffnung der Sonderausstellung im Nationalparkzentrum. Quelle: Nationalparkverwaltung

Zusammen mit dem international renommierten Fotografen Norbert Rosing eröffnete Nationalparkleiter Manfred Großmann am 1. April im Nationalparkzentrum Thiemsburg die neue Sonderausstellung „Wildes Deutschland“. Mit 43 großformatigen Motiven entführt Norbert Rosing den Betrachter in die spektakulärsten Naturlandschaften Deutschlands.

Die Fotoausstellung wird von NATIONAL GEOGRAPHIC in Kooperation mit dem Fotohersteller CEWE präsentiert. Die Fotos überraschen derart, dass sich durchaus die Frage aufdrängen kann, ob das tatsächlich Bilder aus Deutschland sind. Was nach Südsee aussieht, entpuppt sich als Vorpommersche Boddenlandschaft. Nicht die kanadische Wildnis, sondern die Wildnis des Müritz-Nationalparks ist zu sehen. Und natürlich taucht auch der Hainich als „Urwald mitten in Deutschland“ mit beeindruckenden Aufnahmen in der Ausstellung auf. „All das ist Deutschland, und es ist wunderschön – das ist die Botschaft dieser faszinierenden Ausstellung“, so Florian Gless, Chefredakteur von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND.

Bei der Eröffnung erfreuten sich viele Mitstreiter und Interessierte aus der Welterberegion Wartburg Hainich an den beeindruckenden Naturaufnahmen von Norbert Rosing. „Ich freue mich, dass Norbert Rosing schon seit vielen Jahren in den Nationalpark Hainich kommt, dessen Schönheit mit seinen Fotos einer breiten Öffentlichkeit zeigt und so zum eigenen Besuchen und Erleben anregt“, so Nationalparkleiter Manfred Großmann.

Geöffnet ist die Ausstellung im Nationalparkzentrum täglich von 10.00 – 19.00 Uhr und wird bis zum 28. Juni zu sehen sein.


Manfred Großmann
Leiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008