Einzelansicht

Neues Faltblatt „UNESCO-Weltnaturerbe“

Pressemitteilungen vom

Vor rund 3 Monaten, genau am 25. Juni, wurde der Hainich zusammen mit vier weiteren Wäldern in Deutschland in die Liste des Welterbes aufgenommen. Ein Faltblatt stellt jetzt die Welterbestätte „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“ vor. Die neue Welterbestätte besteht aus 15 Teilgebieten, 6 davon in der Ukraine, 4 in der Slowakei und 5 in Deutschland. Im Faltblatt erfährt der Interessierte, was ein UNESCO-Welterbe ist, wie es zu dieser bemerkenswerten Kooperation kam, was Buchenwälder überhaupt auszeichnet und warum sie von globaler Bedeutung sind. Es werden dann die 15 Teilgebiete vorgestellt. Ausgezeichnete Fotos machen die Schönheit und Einzigartigkeit dieser Buchenwälder deutlich. Das Faltblatt ist ab sofort kostenlos in allen Nationalpark-Informationsstellen erhältlich.

„Bis der Hainich als einziges UNESCO-Weltnaturerbe in Thüringen in alle Köpfe eingegangen ist und dieses Prädikat auf allen Publikationen des Nationalparks zu sehen ist, wird es noch einige Zeit dauern. Aber wir arbeiten auf verschiedenen Ebenen intensiv daran“, so Manfred Großmann, Leiter des Nationalparks. So wurden z.B. als Sofortlösung 100.000 gelbe Aufkleber „Weltnaturerbe Hainich“ gedruckt, die auf Briefe, Faltblätter, Broschüren etc. aufgebracht werden und ins Auge stechen. Am Parkplatz Thiemsburg wird der Besucher des Baumkronenpfades jetzt mit einem großen Banner willkommen geheißen und auf das Welterbe aufmerksam gemacht. Derzeit wird an einem Beschilderungs- und Informationssystem gearbeitet, damit der Besucher auch direkt im Wald Interessantes über das Welterbe erfährt. Im Oktober soll auf dem Parkplatz „Hainich“ an der Autobahn A 4 ein Info-Pavillon eröffnet werden. Die große Feier zum Welterbe soll am 25. Juni 2012, exakt ein Jahr nach der Entscheidung, in der UNESCO-Weltkulturerbestätte Wartburg stattfinden; hierzu wird auch die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht erwartet.

Gerade in diesen Tagen präsentiert sich das Welterbe Hainich von seiner besten Seite und lockt mit der Farbenpracht des Herbstes zu einer ausgedehnten Wanderung.

Manfred Großmann
Leiter Nationalparkverwaltung

 

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008