Einzelansicht

Neue FÖJler im Nationalpark aktiv

Neue FöJ ler im Nationalpark Hainich – Luise Müller, Jonathan Hammer und Felix Schröter

Nach dem Abitur für 1 Jahr im Hainich unterwegs

Luise Müller aus Bad Langensalza und Jonathan Hammer aus Gera sind die Neuen in der Nationalparkverwaltung. Bis zum 31. August 2014 werden sie die Umweltbildungsarbeit im Hainich unterstützen.

Am 30. August verabschiedete sich die Bad Langensalzaerin Anna Schmidt nach einem ereignisreichen FÖJ-Jahr von der Nationalparkverwaltung und am 2. September war sozusagen „Wachwechsel“. Diese erste Woche nutzen Luise, die ihr Abitur am Gymnasium in Großengottern machte, und Jonathan, der sich nun für ein Jahr in Bad Langensalza niedergelassen hat, um sich zu orientieren, einzuarbeiten und fortzubilden. So freuten sich die Beiden über das Angebot von Sebastian Schacht, ihn bei seinen Bildungsprogrammen im Urwald-Life-Camp auf dem Harsberg zu begleiten, um einen ersten Einblick in die Methoden der Waldpädagogik zu bekommen. Kurz entschlossen gesellte sich noch Felix Schröter aus Bad Langensalza zu ihnen, der voraussichtlich demnächst der Dritte im Bunde der Nationalpark-FÖJler sein wird. Bei der Gelegenheit besichtigten die Drei auch die Nationalpark-Information auf dem Harsberg und stellten fest, dass sie auf alle Fälle einen Besuch wert ist (geöffnet bis Ende Oktober wochentags 10 bis 18 Uhr und am Wochenende 10 bis 16 Uhr).

Jonathan Hammer, Luise Müller und Felix Schröter konnten sich auch ausführlich in der Jugendherberge Urwald-Life-Camp umschauen, die eine besondere Rolle für die Umweltbildungsarbeit des Nationalparks spielt. Die rege Nachfrage dort zeigt, dass dies ein idealer Ausgangspunkt zur Erkundung des Nationalparks und der Region ist. Übrigens: Wer Lust hat, die Jugendherberge bei ihrer organisatorischen und pädagogischen Arbeit zu unterstützen, kann sich gern dort melden – es ist noch eine Stelle im Freiwilligen Ökologischen Jahr zu vergeben (Volker Harting, 036924/47865, harting@djh-thueringen.de).

Manfred Grossmann
Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008