Einzelansicht

Mit Fahrtziel Natur vom Nationalpark Hainich in das Biosphärenreservat Bliesgau

Pressemitteilungen vom

Sieger des Gewinnspiels reist zur Orchideenblüte in den Bliesgau

Nachdem am 30. April offizieller Einsendeschluss des Gewinnspiels auf der Internetseite des Nationalparks Hainich war, wurde nun heute der Sieger gezogen. Gefragt war, wie der Bus heißt, mit dem die Besucher quer durch das Biosphärenreservat Bliesgau fahren können. Richtige Antwort ist: der Biosphärenbus. Gewinnerin ist Frau Kim-Christine Post aus Mühlhausen. Sie darf in den nächsten Wochen in Begleitung die Orchideen im Biosphärenreservat Bliesgau bewundern und ebenda ein abwechslungsreiches Wochenende verbringen. Zum Gewinn gehören unter anderem die Anreise mit der Bahn, Hotelübernachtung für 2 Personen und eine regionale Spezialitätenkiste. Fünf weitere richtige Einsender aus Rosenheim, Donzdorf, Heilbronn, Dettenheim und Berlin bekommen die attraktive Bildbroschüre „Urwald mitten in Deutschland“ zugeschickt.In diesem Sommer feiert die Kooperation „Fahrziel Natur“ ihr 15-jähriges Jubiläum. Zur Kooperation gehören NABU, BUND, VCD und Deutsche Bahn. Aktuell sind 22 herausragende Naturlandschaften unter ihrem Dach vereint.

Im Gegensatz zum Nationalpark Hainich, wo man „Natur Natur sein lässt“, ist das Biosphärenreservat Bliesgau, eine seit Jahrtausenden durch den Menschen genutzte, so genannte „offene Kulturlandschaft“. Im Süden ist es durch blumenreiche Wiesen, Streuobstbestände und kleinere Siedlungsflächen geprägt. Im Norden liegt ein zusammenhängender Buchenwaldgürtel mit städtischen Gebieten. Anders als im Nationalpark stehen hier Mensch und Natur gleichermaßen im Fokus der Entwicklung - einer Entwicklung, für die Nachhaltigkeit die Richtschnur sein soll.

Von der Schönheit und Vielfalt des Bliesgau kann sich nun die Gewinnerin selbst überzeugen. Die Verwaltung des Nationalparks Hainich gratuliert herzlich und wünscht viel Spaß dabei!

Rüdiger Biehl
Stellvertretender Nationalparkleiter

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008