Einzelansicht

Am Sonntag ist UNESCO-Welterbetag!

Pressemitteilungen vom

Zum UNESCO-Welterbetag wandert man am besten mit Ranger in das UNESCO-Weltnaturerbe Foto: Thomas Stephan

In diesem Jahr stehen die Buchenwälder im Mittelpunkt

Der 4. Juni 2017 steht ganz unter dem Motto "Welterbe verbindet". Der Deutsche UNESCO-Welterbetag wird zum 13. Mal gefeiert und zahlreiche Welterbestätten, so auch der Nationalpark Hainich, werden Veranstaltungen rund um das Thema Welterbe anbieten. Die Zentralveranstaltung zum Welterbe-Tag findet dieses Jahr im Nationalpark Jasmund statt. Wie der Nationalpark Hainich ist auch er Teilgebiet der gemeinsamen Welterbestätte "Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands". Bundeskanzlerin Angela Merkel wird in diesem Rahmen das neue UNESCO-Welterbeforum, ein Ausstellungsort zum Thema Weltnaturerbe Buchenwälder mitten im Nationalpark Jasmund, feierlich eröffnen.

"Ich bin gespannt auf diesen Ort, der ehemals Waldhalle genannt wurde, und die neue Ausstellung und freue mich auch auf die Wanderung dorthin. Man kommt nämlich nur zu Fuß zum neuen UNESCO-Welterbeforum, es liegt mitten im Buchenwald", sagt Nationalparkleiter Manfred Großmann, der dieses Wochenende als Gast in den Nationalpark Jasmund reisen wird.

Wandern und feiern kann man im Nationalpark Hainich zum UNESCO-Weltnaturerbetag auch. So beantwortet zum Beispiel ein Ranger während einer Wanderung Fragen rund ums Welterbe und erklärt die Besonderheiten der Buchenwälder (4.6., Treffpunkt Craulaer Kreuz, 14 Uhr). Bereits um 10 Uhr startet die Wanderung "Unterwegs im Welterbewald" mit Wildnispädagogin Juliane Gerhardt am Craulaer Kreuz. Im Wildkatzendorf Hütscheroda gibt es ein Pfingstfest mit Wildkatzenrallye und Leckerem vom Rost (4.6., Wildkatzenscheune Hütscheroda, ab 11 Uhr).

Welterbe erleben, Menschen begegnen - diesem doppelten Ziel dient der UNESCO-Welterbetag, welcher 2005 von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. ins Leben gerufen wurde. Er findet immer am 1. Juniwochenende statt.

Manfred Großmann
Nationalparkleiter

 

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008