Einzelansicht

50 000. Besucher am Harsberg begrüßt

Pressemitteilungen vom

Heute konnte in der Nationalpark-Informationsstelle am Harsberg bei Lauterbach der 50.000. Besucher begrüßt werden.

Da mehrere Kinder gleichzeitig in die Nationalpark-Information eintraten, gab es nicht nur einen Glücklichen, sondern die gesamte Gruppe wurde als 50.000. Besucher beglückwünscht. Die Tagesgruppe aus Ebeleben unter Leitung von Frau Gallert war in den Hainich gekommen und übernachtete in der Jugendherberge Harsberg. Die Kinder bekamen von Nationalparkleiter Manfred Großmann einen Gutschein für eine exklusive Führung durch einen Ranger mit Besuch des Baumkronenpfades überreicht, „und ein Eis wird sicher auch noch drin sein“, meinte Manfred Großmann. Somit werden nicht nur die Erläuterungen und die Ausstellungsstücke einen bleibenden Eindruck hinterlassen, sondern auch die überraschende Ehrung. Anschließend stand für die Klasse ein bereits geplanter Tag im Nationalpark auf dem Programm.

Die Informationsstelle wurde Anfang April 2007 eröffnet und ist seitdem unentbehrlicher Anlaufpunkt zahlreicher Nationalparkbesucher. Das ist vor allem den qualifizierten Betreuern zu verdanken, die vor Ort die Idee des Nationalparks vermitteln. Besonderer Höhepunkt ist die der Hainichnatur nachempfundene Ausstellung mit verschiedenen Tierpräparaten, zum Beispiel der seltenen Wildkatze in einer Astgabel, einen Baummarder und ein Wildschwein. Die Ausstellung ist auch mit dem Rollstuhl problemlos erlebbar. Der Harsberg bei Lauterbach bietet dem Besucher eine beeindruckende Aussicht auf die umliegenden Dörfer und die Werra und ist idealer Ausgangspunkt für Wanderungen ins Nationalparkgebiet. An gleicher Stelle befindet sich auch die 2006 eröffnete Jugendherberge mit „Urwald-Life-Camp“, die, neben der räumlichen Verknüpfung zum Nationalpark, ein Naturkonzept aufweist. Auch der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, welcher den Nationalpark Hainich im Jahr 2010 besuchte, informierte sich in der Nationalpark-Information am Harsberg und schrieb lobende Worte in das Gästebuch.

Die Nationalpark-Information am Harsberg ist täglich geöffnet (Mo – Fr 10-18 Uhr, Sa, So 10-16 Uhr).
Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.

Manfred Großmann

Leiter Nationalparkverwaltung

Kontakt

Ansprechpartner_in

Cornelia Otto-Albers

0361/57 3914 008